Eine Geisel der Menschheit Rückenschmerzen

Ein schöner Rücken kann auch…schmerzen

80% aller Rückenschmerzen haben muskuläre Ursachen. Entweder sind die Muskeln durch vieles sitzen zu schwach, oder durch einseitige Belastung verspannt. Dies führt zu wiederkehrenden Rückenproblemen.

More...

Stell dir vor du sitzt auf einem Stuhl.

Alle Muskeln, die dich OHNE Stuhl in dieser Position halten würden, sind quasi abgeschaltet. Der Stuhl übernimmt die Arbeit deiner Muskeln… Dein Muskel glaubt, er müsse nicht mehr arbeiten. Unser Körper, schlau wie er ist, denkt jetzt „OK…. Muskel wird nicht gebraucht, Muskel groooßer Energieverbraucher, Muskeln abschalten“. Der Muskel wird schwächer und schwächer. Jetzt beginnt der Teufelskreis.

Es kommt noch schlimmer: Einige Muskeln werden durch das Sitzen stark verkürzt. Bauchmuskeln, hinterer Oberschenkel, innerer Hüftmuskel (Musculus iliopsoas). Alle diese Muskeln wirken auch immer auf dein Skelett und damit auf deine Wirbelsäule und verändern deine Körperstatik.

Jetzt hast du Rückenschmerzen und gehst zum Arzt… Wenn du einen guten Arzt hast, macht er einen Muskelfunktionstest und checkt einige der Muskeln auf ihre Funktionalität. Ähmmmm hat er das gemacht? Oder eher geröntgt. Merke: Auf einer Röntgenaufnahme siehst du nur Knochen. Deine Knochen sind in Ordnung! Selbst ein MRT zeigt dir nicht die Funktion! Einen Bandscheibenvorfall kann man damit diagnostizieren. Aber den Auslöser für den Bandscheibenvorfall nicht. Diagnose HWS-BWS-LWS-Syndrom. Kennst du? Ich sage immer „Syndrom“ ist ärtzliche Verlegenheit. Genaues weiß man (Arzt) nicht. Deine Muskeln müssen umtrainiert werden.

Wenn du nackig vorm Spiegel stehst und dich bewegst siehst du: Muskeln die sich bewegen. Das sind Bewegungsmuskeln. Was dir aber fehlt sind Haltemuskeln! Die sitzen darunter. Unsichtbar. Das fatale an deiner abgeschwächten Haltemuskulatur ist, dass deine Bewegungsmuskulatur die Arbeit übernimmt und sich somit verspannt. Deine Muskeln müssen umtrainiert werden.

Leider kannst du Haltemuskulatur nur schwerlich mit dynamischen Übungen (Gerätetraining oder Gymnastik) trainieren. Hier kommt EMS insbesondere Amplitrain mit der modulierten Mittelfrequenz zum tragen. Hier wird zu 90% statisch (ohne Bewegung) trainiert. Gleichzeitig werden durch den besonderen Strom deine verspannten, dauerbelasteten Muskeln regeneriert.

Merke: Bei Rückenbeschwerden immer auf funktionelle Diagnostik zurückgreifen. Jeder Muskel kann umtrainiert werden. Schmerzen sind ein Signal das ETWAS nicht stimmt. Ein Schmerzmittel, (manchmal akut notwendig), schaltet den Warnhinweis aus. Wenn bei deinem Auto eine Warnlampe leuchtet, fährst du auch nicht in die Werkstatt und lässt die Warnlampe ausbauen. Bei Fragen kannst du dich gerne an mich wenden.

Kai Beckmann

Seit 1986 im bereich Fitness tätig. Mein Motto: Wenn du das tust, was du immer tust, bekommst du das Ergebnis, das du immer bekommst

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment:

*